Salsa in Bayern
Salsa in Bayern - Logo
 Salsa-Startseite
 Salsa-Konzerte
 Salsa-Party-Clubs
 Salsa-Tanz-Kurse
 Salsa-Kongresse
 Salsa-Newsletter
 Salsa-Galerie
 Salsa Sonstiges
salsahome.de
Online-Zeitschrift
Impressum und rechtliche Hinweise
Titel und alle Inhalte der Online-Zeitschrift sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte beim Herausgeber:
Martin Jakubiak
Lange Zeile 60
91054 Erlangen
Deutschland
Telefon 09131/973997
info@salsahome.de

Salsa

Salsa

Salsa

Salsa in Bayern  >  DJ-Partys  >  Silvester

Salsa-Tanz-Partys mit DJ an Silvester in Bayern

An Silvester werden Salsa-Partys mit DJ vor allem in den großen Städten wie München und Nürnberg angeboten. Ausnahmen bestätigen die Regel.

Wer noch von einer weiteren, neuen Silvester-Party mit Salsa-Musik weiß, wird gebeten, dem Herausgeber Mitteilung zu machen.

Silvester 2015 finden in folgenden Clubs Salsa-Tanzpartys mit DJ statt:

Salsa-Clubs in Mittelfranken

Jedes Jahr an Silvester Salsa-Party mit DJ im Club:
Fogon in Nürnberg
Buena Bista in Fürth

Salsa-Clubs in Oberbayern

Jedes Jahr an Silvester Salsa-Party mit DJ im Club:
Bayerischer Hof in München
Circulo in München
Latino's in München
Giesinger Bahnhof in München

Dieses Jahr an Silvester Salsa-Party mit DJ im Club:
Undosa in Starnberg
Einzelheiten siehe unten unter News.

Salsa-Clubs in Niederbayern

Jedes Jahr an Silvester Salsa-Party mit DJ im Club:
Cubus in Straubing

Salsa Silvester im Circulo in München am 31.12.2008 - Banner

Salsa-Clubs in Unterfranken

Silvester keine Salsa-Party - siehe unter Mittelfranken

Salsa-Clubs in der Oberpfalz

Silvester keine Salsa-Party - siehe unter Mittelfranken und Oberbayern

Salsa-Clubs in Schwaben

Dieses Jahr an Silvester Salsa-Party mit DJ im Club:
Schießstätte in Augsburg
Einzelheiten siehe unten unter News.

Salsa-Clubs in Oberfranken

Silvester keine Salsa-Party - siehe unter Mittelfranken und Unterfranken

Salsa-Clubs außerhalb von Bayern

Jedes Jahr an Silvester Salsa-Party mit DJ im Club:
Chango in Frankfurt
Curubar in Frankfurt

2013 an Silvester Salsa-Party mit DJ im Club:
Ballhaus in Ulm

Salsa Party-Woche in Bayern

Mo  -  Di  -  Mi  -  Do  -  Fr  -  Sa  -  So  -  Silvester

Salsa Silvester-Partys - News 2015

München. - Im "Hotel Bayerischer Hof" in München kann man am Donnerstag, 31. Dezember, mit der Nachtschwärmer Boarding Card für 59 Euro pro Person bereits ab 22 Uhr zu mehreren rauschenden Silvester-Partys ausschwärmen. Je weiter der Abend fortschreitet, desto mehr Party-Türen werden sich im Hotel Bayerischer Hof in München öffnen. Bis man schließlich den sprudelnden Bayerischen Hof mit seinen neun Live Bands und sechs DJs erobert hat. Ab 22 Uhr ist Latin Lounge und Bar mit Salsa-DJ Claudio auf der Empore. Festliche Abendgarderobe ist im Hotel Bayerischer Hof in München erwünscht. Die Nachtschwärmer Boarding Card beinhaltet keinen Sitzplatzanspruch, keine Speisen und Getränke und keinen Eintritt zum Blue Spa Wintergarten mit Dachterrasse (475 Euro) und zu den Restaurants Atelier (360 Euro) und Garden (225 Euro) im Hotel Bayerischer Hof in München. Für das leibliche Wohl werden im Palais Keller à la carte Schmankerl serviert. Eintrittskarten mit Essen ab 20 Uhr mit Einlaß ab 19.30 Uhr im Hotel Bayerischer Hof in München gibt es ab 97 Euro für ein Silvester Fondue im Palais Keller. Alle Preisangaben zuzüglich 5 Prozent Vorverkaufs- und 1,10 Euro CTS-Ticketgebühr. Die Öffungszeiten vom Ballbüro im Hotel Bayerischer Hof in München sind täglich außer sonn- und feiertags von 10 bis 13 Uhr und von 14 bis 18 Uhr. Telefonische Kartenbestellungen unter 089/2120-999.

München. - An Silvester 2015 ist im "Circulo" in München erstmals eine Silvester-Party mit drei Bereichen: Area 1 mit Salsa und mehr, Area 2 mit Sensual Bachata und Kizomba und Area 3 mit Gesellschaftstanz. Die Salsa-Silvester-Party beginnt am Donnerstag, 31. Dezember, mit Einlass ab 20.30 Uhr und einem Aperitiv als Begrüßungsgetränk. Achtung: Es gibt kein Silvester-Buffet. Um Mitternacht wird zum Anstoßen ein Prosecco gereicht. Ab 0.30 Uhr werden weitere Gäste mit einer Mitternachtskarte zu 12 Euro eingelassen. Der Eintritt zur Salsa-Silvester-Party beträgt im Vorverkauf im "Circulo" in München für eine Saalkarte 20 Euro, für eine Tischkarte 25 Euro, an der Abendkasse für eine Saalkarte 25 Euro, für eine Tischkarte 30 Euro. Das Ende der Salsa-Silvester-Party im "Circulo" in München ist offen.

München. - Zur Silvester-Party am Donnerstag, 31. Dezember, ab 22 Uhr empfängt das "Latino's" in München die Gäste bis 23 Uhr mit Champagner. DJ Reyno, DJ Jhonny und DJ Lito mixen Reggaeton, Bachata, Salsa, Merengue, Dembow, Sertanejo und Forró. Dazu bietet das "Latino's" in München an Silvester ein Feuerwerk um Mitternacht und noch ein zweites Feuerwerk um 3 Uhr. Tanzshoweinlagen gibt es mit Latino Hip Hop, Pole-Dance, Gogo-Dance und Barkeeper Dance & Fire Shows. Der Eintritt beträgt 15 Euro.

München. - Im festlich geschmückten "Giesinger Bahnhof" in München kann man mit Salsa, Mambo, Merengue und Bachata ins neue Jahr tanzen. Das Glas Sekt um Mitternacht ist wie jedes Jahr an Silvester im Eintrittspreis enthalten. Karten gibt es für 12 Euro an der Abendkasse und im Vorverkauf für 10 Euro im "Giesinger Bahnhof" in München. Der Erlös der Veranstaltung kommt der Äthiopienhilfe "Menschen für Menschen" zugute. Einlass ist ab 20.30 Uhr, Beginn um 21 Uhr. Der Wirt der Bahnhofsgaststätte "Gleiswirtschaft" bietet auch dieses Jahr wieder ein Silvestermenü in 4 Gängen an und bittet um eine Vorreservierung für das Menü einschließlich einem Glas Prosecco zur Begrüßung zum Preis von 44 Euro pro Person unter der Telefonnummer 089/69387933 oder per Mail an gleiswirtschaft@gmx.de.

München. - Ein Vier-Gänge-Silvester-Menü gibt es zum Preis von 49 Euro pro Person im "El Mirador" in München. Auch Gäste ohne Menübestellung sind willkommen. Der Eintritt ist frei. Zu der Musik von DJ Jam wird open-end getanzt und gefeiert.

München. - Zur Party "Silvester Latino 2015" am Donnerstag, 31. Dezember, im "Pop Up Cub" in München, Grafinger Straße 6 legen DJane Yenny Segura (Peru) und andere DJs Reggaeton, Latin, Urban, Salsa, Merengue und Bachata auf. Beginn ist um 22 Uhr. Das Ende ist offen. Der Eintritt beträgt 7 Euro. Auch an Silvester gelten die normalen Getränkepreise wie an jedem Wochenende.

Starnberg. - In Hugos Beachclub "Undosa" in Starnberg gibt es an Silvester 2015 einen zweiten Bereich mit Latino Musik. DJ Beto legt RnB, Salsa und Merengue auf. Am Donnerstag, 31. Dezember, ist Einlass ab 19 Uhr, Beginn mit Menu oder Buffet um 20 Uhr. Ab 23.30 Uhr werden weitere Gäste mit einem Party-Ticket eingelassen. Um Mitternacht gibt es ein großes Feuerwerk. Die Party endet um 6 Uhr. Party-Tickets gibt es im Vorverkauf für 15 Euro zum selber Ausdrucken unter regiondo.de und in ausreichender Zahl an der Abendkasse für 20 Euro. Das 5-Gänge-Menu mit Aperitif zu 89,90 Euro ist bereits ausverkauft. Für das Buffet gibt es Restkarten zum Preis von 59,90 Euro nur im Vorverkauf direkt in Hugos Beachclub Undosa in Starnberg. Infos unter der Telefonnummer 08151/998930.

Augsburg. - Zur Silvester-Salsaparty am Donnerstag, 31. Dezember, ab 21.30 Uhr im Festsaal der "Schießstätte" in 86159 Augsburg, Stadionstraße 5 legt DJ Vladimir Toledo Sánchez (Kuba) auf. Der Eintritt beträgt 10 Euro. Reservierungen werden unter der Telefonnummer 0821/5429243 angenommen.

Straubing. - Zur "Silvester Latino Night" am Donnerstag, 31. Dezember, von 20 bis 4 Uhr im "Cubus" in Straubing spielt die Musikgruppe "Borinkuba" und es legt ein DJ auf. Der Eintritt ohne Speisen und Getränke beträgt im Vorverkauf auf der Salsa-Party im "Cubus" in Straubing 17 Euro, an der Abendkasse 20 Euro.

Salsa Silvester-Partys - News 2014

Regensburg. - Nach mehrjähriger Pause gibt es in Regensburg endlich an Silvester eine Salsaparty. DJ Haiko legt am Mittwoch, 31. Dezember, ab 22 Uhr im "Ritmo" auf. Auf das Feuerwerk hat man dort einen perfekten Ausblick - entweder über die große Glasfront in Saal 3 im 4. Stock oder auf der Dachterrasse im 5. Stock. Man wird auch sicher nicht, wie in der Altstadt üblich, mit Krachern oder Sektflaschen beworfen. Der Eintritt beträgt 8 Euro.

Salsa Silvester-Partys - News 2013

Nürnberg. - Zu dem Silvesterkonzert mit der Salsaband "Los Dos Y Compañeros" am Dienstag, 31. Dezember, um 20 Uhr im Kleinen Saal der "Meistersingerhalle" in Nürnberg können Restkarten gegebenenfalls noch telefonisch unter 0911/4334618 reserviert werden. Der Eintritt beträgt je nach Kategorie 44 bzw. 34 Euro.

Nürnberg. - Im "Fogón" in Nürnberg gelten an Silvester nicht nur die normalen Getränkepreise sondern auch der gleiche Eintrittspreis wie an jedem Wochenende. Der Eintritt beträgt 5 Euro.

Fürth. - Zur Silvester-Party im "Buena Bista" in Fürth beträgt der Eintritt ohne Buffet ab 22.30 Uhr 10 Euro. Der Preis mit Buffet ab 20 Uhr beträgt pro Person im Vorverkauf bis 20. Dezember 39 Euro, ab 21. Dezember 49 Euro.

Erlangen. - Bei freiem Eintritt lädt das "Malibu" in Erlangen an Silvester dazu ein, mit heißen Rhythmen ins neue Jahr zu tanzen.

Würzburg. - Für die Silvester Salsa Party am Dienstag, 31. Dezember, von 22 bis 3 Uhr in den Residenzgaststätten Würzburg sind All Inclusive Tickets für 45 Euro im Vorverkauf und für 50 Euro an der Abendkasse erhältlich. Für E-Tickets und mobile Tickets kommt auf der Webseite der Residenzgaststätten Würzburg eine Bearbeitungsgebühr von 1,50 Euro dazu. Im Preis enthalten sind der Eintritt, eine große Getränkeauswahl, ausgewählte Cocktails und Spirituosen, eine Wein- und Sektauswahl, eine große Bar im Foyer im Obergeschoss, ausreichend Loungemöbel und ein Mitternachtssnack. Es stehen zwei Tanzflächen mit jeweils 150 Quadratmeter feinem Parkettboden zur Verfügung. In Saal 1 legt DJ SalsAndy Salsa, Timba, Merengue und Cha Cha Cha auf, in Saal 2 DJ Walty Bachata, Kizomba und Salsa Romantica. Um Mitternacht ist auf dem Residenzplatz ein großes Feuerwerk.

Augsburg. - Augsburgs erfolgreichste Silvester-Party im "Kongress am Park" in Augsburg bietet Augsburgs größtes Silvester-Feuerwerk und 14 Areas mit 12 DJs und Live-Acts für jeden Geschmack. Darunter ist eine Havana Club Night mit Salsa cubana und Reggaeton, aufgelegt von DJ Delfin und Emilito. Der Eintritt ohne Menü beträgt 32,50 Euro. Kartenvorverkauf hierfür nur im Cinemaxx.

München. - Die Salsa-Silvester-Party im "Circulo" in München beginnt am Dienstag, 31. Dezember, ab 19.30 Uhr mit Begrüßungsdrink und großem Silvester-Buffet bis 23 Uhr. DJ Harald legt Musica cubana und mehr auf. Nach dem Mitternachtsprosecco werden ab 0.30 Uhr weitere Gäste mit einer Mitternachtskarte zu 12 Euro eingelassen. Der Eintritt zur Salsa-Silvester-Party mit Buffet beträgt im Vorverkauf im "Circulo" in München 36 Euro, an der Abendkasse 42 Euro. Bei starkem Andrang wird die Abendkasse geschlossen. Das Ende der Salsa-Silvester-Party im "Circulo" in München ist offen. Mehr über die Salsa-Partys im "Circulo" auf der Webseite unter "DJ-Partys".

München. - Zur Silvester-Party ab 22 Uhr empfängt das "Latino's" in München die Gäste bis 23 Uhr mit Champagner und einem Latino-Buffet. DJane Yenny Prodan (Peru), DJ Mendoza und DJ Joel Santos (Brasilien) mixen Reggaeton, Bachata, Cubaton, Merengue, Salsa, Samba, Latin House, Cumbiaton und Sertanejo. Dazu bietet das "Latino's" in München am 31. Dezember um Mitternacht ein Feuerwerk und eine Samba-Tanzshow-Einlage. Mehr über die Salsa-Partys im "Latino's" auf der Webseite unter "DJ-Partys".

München. - Im festlich geschmückten "Giesinger Bahnhof" in München kann man mit Salsa, Mambo, Merengue und Bachata ins neue Jahr tanzen. Das Glas Sekt um Mitternacht ist wie jedes Jahr an Silvester im Eintrittspreis enthalten. Karten gibt es für 10 Euro an der Abendkasse und im Vorverkauf für 8 Euro im "Giesinger Bahnhof" in München. Der Erlös der Veranstaltung kommt der Äthiopienhilfe "Menschen für Menschen" zugute. Einlass ist ab 20.30 Uhr, Beginn um 21 Uhr. Der Wirt der Bahnhofsgaststätte "Gleiswirtschaft" bietet auch dieses Jahr wieder zwei verschiedene Silvestermenüs in 4 Gängen an und bittet um eine Vorreservierung für das Menü zum Preis von 33 Euro pro Person unter 0163/9094112 oder per Mail an gleiswirtschaft@gmx.de. Mehr über die Salsa-Partys im "Giesinger Bahnhof" auf der Webseite unter "DJ-Partys".

München. - Im "Kolpinghaus" in München findet am Dienstag, 31. Dezember, die "Latin Golden Silvester" Party statt. Es gibt eine Salsa und Bachata Area, eine Salsa Cubana Area, das Restaurant und den Garten. An den Plattentellern stehen DJ Pacho (Kolumbien), DJ "El Diablo" David Muñoz (Mexiko), DJ Beto (Kolumbien) und DJ Supergenie (Dom. Rep.). Live Percussion mit Felix Hernandez und Tanzshows. Die ersten 500 Gäste erhalten zur Begrüßung einen Prosecco. Warme Küche mit lateinamerikanischen Spezialitäten gibt es die ganze Nacht. Dress Code Elegant ist angesagt. Auch eine Fotografin steht bereit. Einlaß ist ab 21 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf zum Preis von 21,40 Euro bei München Ticket.

München. - Das Cuarteto "Son Compadre" spielt kubanische und karibische Musik live zur Silvester-Party mit 4-Gänge-Menü und Feuerwerk am Dienstag, 31. Dezember, von 20 bis 3 Uhr im "Café am Nordbad" in München. In den Spielpausen der Band und nach dem Konzert legt DJ "El Moro" Salsa, Merengue und Bachata auf. Bei der Gruppe handelt es sich um eine kleine Besetzung um David Lenis, den Bandleader und Sänger des Orquesta "La Pandilla". Karten zum Preis von 36 Euro pro Person gibt es im Vorverkauf nur im "CAN Café am Nordbad" in 80797 München, Schleißheimer Straße 142a (Ecke Hohenzollernstraße), Telefon 089/12700433. Reservierungen werden unter 089/32212630 angenommen.

München. - Im "Movida" in München wird zur Silvestergala eine rauschende, glamouröse Partynacht mit lateinamerikanischer Lebensfreude und italienischem Stil inszeniert. Unter dem Motto "Italiani vs Latinos" mixen DJ Hernan Rey und DJ Pro ab 22 Uhr bis ins Morgengrauen Latino Musik und Italo Beats ohne Grenzen von Bachata über Reggaeton und Charts bis Latin House. Salsa ist in der Ankündigung nicht erwähnt. Glamurös ist nicht nur die Kleidung der Gäste sondern auch die Dekoration, der Begrüßungsprosecco mit frischen Erdbeeren, sexy Gogos, eine Strip-Show, eine Samba-Show, ein Feuerspucker, Konfetti und Schaumkanonen. Natürlich gibt es auch ein Feuerwerk.

München. - Im "La Tropicana" und der "Mangosbar" in der Kultfabrik in München wird zur Silvesterparty in drei Bereichen getanzt. Reggaeton, Bachata, Merengue, Salsa - das ist nur eine kleine Auswahl der Musikrichtungen die DJ Jhonny, DJ Lito, DJ Reyno, DJ Hector, DJ Pedro, DJ Caridad und DJ Mundinho auflegen werden. Dazu kommen Dembow, Samba, Pagode, Kuduro, House, Latinhits und Charts. Ein Höhepunkt ist der Auftritt der Samba-Tänzerinnen. Es gibt zur Begrüßung ein Getränk und zum Abschluss ein Katerfrühstück. Einlass ist ab 20 Uhr. Der Dresscode lautet sportlich elegant. Bis 21 Uhr können Karten per SMS an 0176/96456511 reserviert werden. Tische können erst ab 4 Personen und bis 22.30 Uhr reserviert werden. Sonst ist freie Platzwahl.

München. - Ein Vier-Gänge-Silvester-Menü gibt es zum Preis von 49 Euro pro Person im "El Mirador" in München. Auch Gäste ohne Menübestellung sind willkommen. Der Eintritt ist frei. Zu der Musik von DJ Suna wird open-end getanzt und gefeiert.

Ulm. - Im "Ballhaus" in Ulm findet eine große Silvesternacht statt. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr mit einem Sektempfang. Um 19.30 Uhr wird das italienisch-deutsch-indische Buffet eröffnet. Der Preis dafür beträgt 39,50 Euro pro Person. Ab 22 Uhr ist Einlass zur Salsanacht. Der Eintritt beträgt 8 Euro.

Salsa Silvester-Partys - News 2012

Coburg/Erlangen/München. - Zur Weißen Nacht mit Salsa, Samba und Lambada in Coburg fährt an Silvester um 15.00 Uhr in München ein Reisebus ab und hält um 17.00 Uhr in Erlangen am Hauptbahnhof. Die Rückfahrt am Neujahrsmorgen ist um 4.00 Uhr von Coburg über Erlangen nach München. Solange die Plätze reichen, ist die Fahrt mit dem Bus kostenlos. Im Preis ist auch das Fingerfood-Buffet mit brasilianischen Spezialitäten enthalten. Es spielen die Salsa-Band "Azucar Cubana" und die Brazil-Band "Grupo Nossa Nacao". Auf dem Programm steht eine Mitternachtsshow mit Nice Ferreira, Künstlerin des Jahres 2012. Der Lambada-Weltmeister Paulo Lopes wird in einer Show Lambada tanzen und in einer Animation die Gäste dazu anleiten. Auch bei Zumba dürfen alle mitmachen. Im Vorprogramm findet die Wahl der "Miss Coburg Cabana 2012" statt. Bewerbungen sind noch möglich. Nini Beyersdorf ist erreichbar unter 0171/8139609. Gelaufen wird in einem Durchgang. Für die Teilnehmerinnen wird die Mode einer brasilianischen Firma aus Bremen zur Verfügung gestellt. Diesmal wählt keine Jury die neue Miss sondern das Publikum. Einlass im Kongresshaus Rosengarten, Berliner Platz 1, 96450 Coburg ist ab 19.00 Uhr. Der gewünschte Dresscode lautet "Weiß". Der Eintritt beträgt 49 Euro für eine Stehplatzkarte oder 59 Euro für eine Sitzplatzkarte, für Kinder bis 12 Jahre die Hälfte. Kartenvorverkauf in allen Filialen der VR-Bank Coburg sowie unter shop.vrb-coburg.de und beim Kongresshaus Rosengarten unter 09561/8283-0. In Erlangen gibt es die Eintrittskarten bei der Brasilianerin Socorro, erreichbar unter 0176/50460107. (Aus dem Newsletter Nr. 904)

Erlangen. - Das "Malibu" in Erlangen lädt an Silvester dazu ein, mit heißen Rhythmen ins neue Jahr zu tanzen. (Aus dem Newsletter Nr. 905)

Fürth. - Das "Clasico" in Fürth öffnet am Montag, 31. Dezember, um 20.30 Uhr seine Türen zu einer glamourösen Salsa-Silvester-Nacht. Mit einem Buffet mit warmen und kalten Speisen beträgt der Eintritt 18 Euro pro Person. Für Kurzentschlossene sind auch an der Abendkasse noch Karten mit Buffet erhältlich. Ab 22.30 Uhr gibt es an der Abendkasse Eintrittskarten ohne Buffet für 10 Euro. Zur "Latin Silvester Party" im "Clasico" in Fürth legen alle drei Salsa-DJs aus dem "Bahama" alle Salsa-Stile, Bachata, Merengue, Kizomba, Cha Cha Cha und andere Latin Music auf. Mehr über die Salsa-Partys im "Clasico" auf der Webseite unter "DJ-Partys". (Aus dem Newsletter Nr. 905)

Nürnberg. - Zur Silvester-Party im "Fogón" in Nürnberg legt im Salsa-Bereich DJ "Leo" Leobel Abreu aus Stattgart kubanische Klänge auf. In Area 1 legt DJ Rico Sparxx auf. Einlass ist ab 22.30 Uhr. Die Getränkepreise im "Fogon" in Nürnberg sind an Silvester normal. Der erhöhte Eintritt beträgt 7 Euro. Mehr über die Salsa-Partys im "Fogón" auf der Webseite unter "DJ-Partys". (Aus dem Newsletter Nr. 905)

Nürnberg. - In der "Meistersingerhalle" in Nürnberg findet am Montag, 31. Dezember, um 20 Uhr ein Salsa-Konzert statt. Es spielt die Band "Los Dos Y Compañeros". Der kleine Saal der "Meistersingerhalle" in Nürnberg ist in Reihen bestuhlt. Die Eintrittskarten kosten je nach Kategorie 44, 38 oder 34 Euro. Kartenvorverkauf bei den bekannten Vorverkaufstellen oder bei der Ticket Hotline des Veranstalters unter 0911/4334618. (Aus dem Newsletter Nr. 905)

München. - Die Salsa-Silvester-Partys in München finden genauso oder so ähnlich wie im Vorjahr statt. Im "Hotel Bayerischer Hof" legt ab 22 Uhr Salsa-DJ Alberto auf der Empore auf. Im "Latino's" mixen DJ Adan, DJ Yenny und DJ Joel Santos "Best of Latin-Beats". Im "Kolpinghaus" stehen an den Plattentellern DJ David Muñoz (Mexiko) und DJ Beto Perez mit Salsa und Bachata sowie DJ White (Kuba) mit Latin Mix, Brazil und Charts. Im "Circulo" legt an Silvester DJ Harald Musica cubana und mehr auf. Auch am "Giesinger Bahnhof" in München kann man mit Salsa, Mambo, Merengue und Bachata ins neue Jahr tanzen. Im "Café am Nordbad" spielt das Cuarteto "Son Compadre" kubanische und karibische Musik live. Für all diese Salsa-Silvester-Partys sei wegen einer ausführlicheren Ankündigung auf die News aus dem Vorjahr verwiesen, die auf der Webseite über die DJ-Partys an Silvester weiter unten stehen. Die folgenden Veranstaltungen waren letztes Jahr noch nicht angekündigt. In den Optimolwerken, Friedensstraße 10, gibt es eine brasilianische Party im "Do Brasil" und im "Movida" Latino-Rhythmen mit DJ Hernan Rey und DJ Pro. Im "La Tropicana" in der Kultfabrik, Grafingerstraße 6, legen DJ Jhonny, DJ Lito, DJ Reyno, DJ Hector und DJ Pedro Reggaeton, Bachata, Merengue, Dembow, Samba, Pagode, Kuduro, House, Latinhits, Charts, Cubaton und Salsa auf. Im Latino-Restaurant "El Mirador" sind auch Gäste ohne Menü-Bestellung willkommen. Im "LPaso" (Telefon 089/44119772) findet ein peruanisches Fest für die ganze Familie statt. (Aus dem Newsletter Nr. 905)

Frankfurt. - Zur Silvester-Party öffnet die "Curubar" in Frankfurt am Montag, 31. Dezember, um 21 Uhr. DJ Julio und DJ Benido con Flow lassen es auf zwei Tanzflächen fetzen mit Salsa, Merengue, Bachata, Reggaeton, Dembow und Brazil. Im Eintritt in Höhe von 7 Euro ist ein Begrüßungsgetränk sowie Nacho und Dip eingeschlossen. (Aus dem Newsletter Nr. 905)

Frankfurt. - Silvester feiern wie in Lateinamerika mitten in der Mainmetropole: Am Samstag, 31. Dezember, beginnt die Silvesternacht im "Changó" in Frankfurt von 20 bis 23 Uhr mit einem exklusiven Silvester-Gala-Menü, das man sich bei der Reservierung selbst zusammenstellen kann. Während des Essens unterhalten die Mariachis mit ihrem temperamentvollen Rancheras. Nur mit der Menübestellung zum Preis von 45 Euro einschließlich Eintritt ist eine Tischreservierung möglich. Der Eintritt ohne Menü in Höhe von 15 Euro kann auch an der Abendkasse entrichtet werden. Ab 22 Uhr öffnen die Pforten des "Changó" in Frankfurt für alle Silvester-Gäste. Bis 23 Uhr werden alle Gäste mit einem Glas Sekt empfangen. Die DJs legen im Saal Salsa, Bachata und Merengue auf, im zweiten Bereich Black und Reggaeton. Tolle farbenprächtige Samba-Shows wie in Rio de Janeiro, mit energischen Trommlern und Capoeira Künstlern sorgen für eine ausgelassene Stimmung. Pünktlich um Mitternacht, wenn die Glocken das neue Jahr 2013 einläuten, begrüßen alle das Jahr 2013 mit hunderten von Luftballons und einem riesigen, bunten Farbenmeer aus Konfetti und Lametta. (Aus dem Newsletter Nr. 905)

Salsa Silvester-Partys - News 2011

Augsburg. - Zur Salsa-Silvester-Party am Samstag, 31. Dezember, in "Joe Peña's" Cantina y Bar in 86153 Augsburg, Müllerstraße 19, legt DJ Toledo ab 22 Uhr Salsa, Reggaeton, Bachata, Merengue, Danza Kuduro, Latin House und Latin Hits aller Zeiten auf. Einlaß ist ab 18 Jahren. Der Eintritt ist frei. Reservierung unter 0821/38936. (Aus dem Newsletter Nr. 897)

Frankfurt. - Silvester feiern wie in Lateinamerika mitten in der Mainmetropole: Am Samstag, 31. Dezember, beginnt die Silvesternacht im "Changó" in Frankfurt von 20 bis 23 Uhr mit einem exklusiven Silvester-Gala-Menü, das man sich bei der Reservierung selbst zusammenstellen kann. Während des Essens unterhalten die Mariachis mit ihrem temperamentvollen Rancheras. Nur mit der Menübestellung zum Preis von 39 Euro einschließlich Eintritt ist eine Tischreservierung möglich. Der Eintritt ohne Menü in Höhe von 15 Euro kann auch an der Abendkasse entrichtet werden. Ab 22 Uhr öffnen die Pforten des "Changó" in Frankfurt für alle Silvester-Gäste. Bis 23 Uhr werden alle Gäste mit einem Glas Sekt empfangen. Die DJs legen im Saal Salsa, Bachata und Merengue auf, im zweiten Bereich Black und Reggaeton. Tolle farbenprächtige Samba-Shows wie in Rio de Janeiro, mit energischen Trommlern und Capoeira Künstlern sorgen für eine ausgelassene Stimmung. Pünktlich um Mitternacht, wenn die Glocken das neue Jahr 2012 einläuten, begrüßen alle das Jahr 2012 mit hunderten von Luftballons und einem riesigen, bunten Farbenmeer aus Konfetti und Lametta. Mehr über die Salsa-Partys im "Changó" auf der Webseite unter "DJ-Partys". (Aus dem Newsletter Nr. 897)

Frankfurt. - Zur Silvester-Party öffnet die "Curubar" in Frankfurt am Samstag, 31. Dezember, um 22 Uhr. DJ Sandy und DJ Julio lassen es auf zwei Tanzflächen fetzen mit Reggaeton, Bachata, Merengue, House und Salsa. Im Eintritt in Höhe von 5 Euro ist ein Begrüßungsgetränk eingeschlossen. Mehr über die Salsa-Partys in der "Curubar" auf der Webseite unter "DJ-Partys". (Aus dem Newsletter Nr. 898)

Schweinfurt. - Im Brauhauskeller in Schweinfurt steht Silvester diesmal ganz im Zeichen von Salsa. Denn die Musik wird von DJ Anthony Trejo (Dom. Rep.) aufgelegt. Einlass ist ab 21 Uhr. Der Eintritt beträgt an diesem Abend 7 Euro. Zu Essen gibt es Fingerfood. Das ist nicht im Eintrittspreis enthalten. (Aus dem Newsletter Nr. 898)

Fürth. - Silvester feiern mitten in Fürth - dazu bietet das "El Floridita" in 90762 Fürth, Königstraße 128, am Samstag, 31. Dezember, Essen á la carte ab 17 Uhr und ab 21 Uhr eine große Silvester-Party mit Salsa, Merengue, Reggaeton und Bachata, einem Begrüßungsgetränk, Feuerwerk, Cuba Libre für 5,50 Euro, Prosecco für 2,50 Euro und Shots für 2,50 Euro. Reservierungen werden unter 0911/7418807 entgegen genommen. (Aus dem Newsletter Nr. 897)

Nürnberg. - Zum Salsa-Tanzen am letzten Tag des Jahres in zentraler Lage in Nürnberg locken in einem renovierten Saal 300 Quadratmeter Parkettboden, genügend Sitzmöglichkeiten, eine neue Beschallungsanlage, DJ Alejandro de la Cruz und Gast-DJ "El Loco" sowie ein Feuerwerk. Der Karl-Bröger-Saal, Karl-Bröger-Straße 9, 90459 Nürnberg wird ab 21 Uhr geöffnet. Die ersten 35 Gäste werden mit einem Gläschen Sekt und Fingerfood empfangen. Karten zum Preis von 8 Euro sind vom 1. bis 28. Dezember an allen bekannten Vorverkaufsstellen in Nürnberg, Erlangen und Fürth zu erwerben. (Aus dem Newsletter Nr. 897)

Nürnberg. - Zur Silvester-Party im "Fogón" in Nürnberg legt im Salsa-Bereich DJ Leo aus Stattgart kubanische Klänge auf. In Area 1 hat DJ Rico Sparxx Verstärkung von Doc Tone (Frankfurt) und MC Sesmann (Heidelberg). Die Getränkepreise im "Fogon" in Nürnberg sind an Silvester normal. Der erhöhte Eintritt beträgt 7 Euro. Mehr über die Salsa-Partys im "Fogón" auf der Webseite unter "DJ-Partys". (Aus dem Newsletter Nr. 897)

Nürnberg. - Das "Bahama" in Nürnberg beginnt die Nacht am Samstag, 31. Dezember, ab 20 Uhr mit einem Silvester-Gala-Buffet aus warmen und kalten Gerichten. Der Eintritt mit Buffet beträgt im Vorverkauf im "Bahama" in Nürnberg vom 25. November bis 23. Dezember 29 Euro, ab 24. Dezember 35 Euro pro Person. Für Kurzentschlossene gibt es an der Abendkasse ab 22.30 Uhr Eintrittskarten für 7 Euro. Zur "Latin Silvester Party" legen drei DJs Salsa, Bachata, Merengue, Kuduro, Party beats, Reggaeton, Cubaton und Cumbia auf. Mehr über die Salsa-Partys im "Bahama" auf der Webseite unter "DJ-Partys". (Aus dem Newsletter Nr. 897)

München. - Im "Hotel Bayerischer Hof" in München kann man am Samstag, 31. Dezember, mit der Nachtschwärmer Boarding Card für 54 Euro pro Person bereits ab 22 Uhr zu mehreren rauschenden Silvester-Partys ausschwärmen. Je weiter der Abend fortschreitet, desto mehr Party-Türen werden sich im Hotel Bayerischer Hof in München öffnen. Bis man schließlich den sprudelnden Bayerischen Hof mit seinen zehn Live Bands und sechs DJs erobert hat. Ab 22 Uhr ist Latin Lounge und Bar mit Salsa-DJ Alberto auf der Empore. Festliche Abendgarderobe ist im Hotel Bayerischer Hof in München erwünscht. Die Nachtschwärmer Boarding Card beinhaltet keinen Sitzplatzanspruch, keine Speisen und Getränke und keinen Eintritt zum Blue Spa Wintergarten mit Dachterrasse (475 Euro) und zu den Restaurants Atelier (360 Euro) und Garden (225 Euro) im Hotel Bayerischer Hof in München. Für das leibliche Wohl werden im Palais Keller ab 22 Uhr à la carte Schmankerl und ab 1 Uhr ein bayerisches Frühstück serviert. Eintrittskarten mit Essen ab 20 Uhr mit Einlaß ab 19.30 Uhr im Hotel Bayerischer Hof in München gibt es ab 89 Euro für ein Silvester Fondue im Palais Keller. Alle Preisangaben zuzüglich 5 Prozent Vorverkaufs- und 1,10 Euro CTS-Ticketgebühr. Die Öffungszeiten vom Ballbüro im Hotel Bayerischer Hof in München sind täglich außer sonn- und feiertags von 10 bis 13 Uhr und von 14 bis 18 Uhr. Telefonische Kartenbestellungen unter 089/2120-999. Mehr über die Salsa-Partys im "Hotel Bayerischer Hof" auf der Webseite unter "DJ-Partys". (Aus dem Newsletter Nr. 897)

München. - Die Salsa-Silvester-Party im "Circulo" in München beginnt am Samstag, 31. Dezember, ab 19.30 Uhr mit Begrüßungsdrink und großem Silvester-Buffet bis 23 Uhr. DJ Harald legt Musica cubana und mehr auf. Nach dem Mitternachtsprosecco werden ab 0.30 Uhr weitere Gäste mit einer Mitternachtskarte zu 12 Euro eingelassen. Der Eintritt zur Salsa-Silvester-Party mit Buffet beträgt im Vorverkauf im "Circulo" in München 29 Euro, an der Abendkasse 35 Euro. Bei starkem Andrang wird die Abendkasse geschlossen. Das Ende der Salsa-Silvester-Party im "Circulo" in München ist offen. Mehr über die Salsa-Partys im "Circulo" auf der Webseite unter "DJ-Partys". (Aus dem Newsletter Nr. 897)

München. - Zur Silvester-Party öffnet das "Latino's" in München am Samstag, 31. Dezember, ab 22 Uhr. DJ Adan, DJ Joel Santos und DJ Julio mixen "Best of Latin-Beats". Dazu bietet das "Latino's" in München am Samstag, 31. Dezember, einen Champagner-Empfang, ein Latino-Buffet, um Mitternacht ein Feuerwerk und Tanzshow-Einlagen mit Reggaeton, Samba und Orientalischem Tanz. Mehr über die Salsa-Partys im "Latino's" auf der Webseite unter "DJ-Partys". (Aus dem Newsletter Nr. 897)

München. - Im festlich geschmückten "Giesinger Bahnhof" in München kann man mit Salsa, Mambo, Merengue und Bachata ins neue Jahr tanzen. Das Glas Sekt um Mitternacht ist wie jedes Jahr an Silvester im Eintrittspreis enthalten. Karten gibt es für 10 Euro an der Abendkasse und im Vorverkauf für 8 Euro noch am 31. Dezember von 11 bis 12 Uhr im "Giesinger Bahnhof" in München. Mehr über die Salsa-Partys im "Giesinger Bahnhof" auf der Webseite unter "DJ-Partys". (Aus dem Newsletter Nr. 897)

München. - Im "Kolpinghaus" in München findet am Samstag, 31. Dezember, die "Latin Golden Silvester" Party statt. Es gibt eine riesige Party-Mix Area, eine Salsa Area, eine Brazil Area, eine Chillout & Relaxing Corner und eine beheizte Raucher-Lounge. An den Plattentellern stehen DJ Joel Santos (Brasilien), DJ David Muñoz (Mexiko), DJ Julio Santos (Brasilien), DJ Adan (Peru) und DJ Withe (Kuba). Live Percussion mit Felix Hernandez und Tanzshows. Die ersten 500 Gäste erhalten zur Begrüßung einen Prosecco. So lange der Vorrat reicht, gibt es ein Caribbean Choco Fruit Buffet. Warme Küche mit Lateinamerikanische Spezialitäten gibt es die ganze Nacht. Dress Code Elegant ist angesagt. Brazil Styling kann vor Ort noch einen Hauch mehr hinzufügen. Auch eine Fotografin steht bereit. Einlaß ist ab 21 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf zum Preis von 20 Euro bei München Ticket. (Aus dem Newsletter Nr. 897)

München. - Das Cuarteto "Son Compadre" spielt kubanische und karibische Musik live zur Silvester-Party mit 4-Gänge-Menü und Feuerwerk am Samstag, 31. Dezember, ab 19.30 Uhr im "Café am Nordbad" in München. In den Spielpausen der Band und nach dem Konzert legt DJ "El Moro" Salsa, Merengue und Bachata auf. Bei der Gruppe handelt es sich um eine kleine Besetzung um David Lenis, den Bandleader und Sänger des Orquesta "La Pandilla". Karten zum Preis von 29 Euro pro Person gibt es nur im Vorverkauf im "CAN Café am Nordbad" in 80797 München, Schleißheimer Straße 142a (Ecke Hohenzollernstraße), Telefon 089/12700433. (Aus dem Newsletter Nr. 897)

Salsa Silvester-Partys - News 2010

Nürnberg. - Salsa unterm Winterhimmel, Swing unterm Rathausdach, Voodoo-Groove hinter der Fachwerkfassade, Opernarien im "Sternenhaus" – nichts ist unmöglich beim "Silvestival", das aufgreift, was Silvester auch sein sollte. Ein Hörplatz für ein musikalisches Feuerwerk, das Unterhaltung mit Anspruch koppeln und die Innenstadt von Nürnberg in atmosphärische Wechselbäder tauchen will. Das Lust machen will auf Entdeckungen und Bestätigungen, auf grenzenloses Vergnügen zwischen U- und E-Musik, auf außergewöhnliche Locations und verführerische Tonspuren. Das "Silvestival" möchte für Nürnberg in passender Ergänzung zu Theatern, Kirchen und Dinner-Gastronomie einen weiteren kulturellen Akzent setzen und das liebgewonnene Ritual – erst "Dinner for one", dann Fondue für Freunde – außer Kraft setzen oder zumindest unterbrechen. Das "Silvestival", ein neues Format des städtischen Kulturprojektbüros, das in Nürnberg sonst Großveranstaltungen wie "Bardentreffen" und "Klassik Open Air" verantwortet, versteht sich als Angebot, zu Fuß verschiedenste Klanginseln anzusteuern. Die sind – der Jahreszeit geschuldet – überwiegend indoor, sie berücksichtigen aber auch die Lust auf frische Silvester-Luft. Klassik liegt da in Hörweite zum Blues, Big-Band-Drive in der Nachbarschaft zu Balkan-Kammermusik und sächsischem Musikkabarett. Niemand muss alles hören, doch jeder findet beim "Silvestival" seine Musik, tanzend, lauschend, swingend, staunend. War's das nicht, zieht man weiter an einen der acht Veranstaltungsorte. Der historische Rathaussaal, St. Katharina oder der "Club Stereo" liegen auf dem Weg und damit der Sound von John Q Irritated, von "Los Dos Y Compañeros", der Hochschule für Musik oder von "Frank Wuppinger & L’Orchestre Europa". Der Eintritt, 10 Euro plus Vorverkaufsgebühr, berechtigt zum Zutritt zu allen Locations, wobei es zu Wartezeiten kommen kann. Auch kein Problem, dann zieht man weiter... Die Karten für das "Silvestival" in Nürnberg sind zwar ausverkauft aber nicht nötig, wenn man nur die Salsa-Band "Los Dos Y Compañeros" unter freiem Himmel hören will. Der Eintritt zum Klarissenplatz, wo die Gruppe "Los Dos Y Compañeros" ab 21 Uhr auftritt, ist nämlich frei. Es gibt jedoch eine Besucherbegrenzung. (Aus dem Newsletter Nr. 888)

Hattersheim bei Frankfurt. - Die Band "Toke D' Keda" aus Miami Florida spielt zur Silvester-Salsa-Party am Freitag, 31. Dezember, ab 21 Uhr im Nightclub "Longbeach", Rheinstraße 17b in 65795 Hattersheim bei Frankfurt, wo im Sommer 2010 mehrere Salsa Beach Partys stattgefunden haben. Die Silvester-Veranstaltung ist vom Wetter unabhängig, weil sie in einem komplett überdachten und beheizten Partyzelt stattfindet. Ab 21 Uhr werden insgesamt vier DJs Salsa, Merengue, Bachata und Reggaeton auflegen. Das Silvester-Konzert von "Toke D' Keda" wird etwa ab 1.30 Uhr beginnen. Die Band ist im Rahmen ihrer Europa Tour im Dezember 2010 in Deutschland. Mit ihrem Bachata-Hit "Lamento Boliviano" wurde sie weltbekannt. Neben leckeren Cocktails gibt es verschiedene Getränke zu Sonderpreisen. Zum Beispiel kostet die ganze Nacht Corona 3,00 Euro und Tequila 1,50 Euro. Pünktlich um 24 Uhr werden mit einer großen Midnight Countdown Show auf der Video-Leinwand die Korken knallen. Die Silvester-Party geht selbstverständlich noch lange weiter. Zum Beispiel mit einer heißen Tanz-Show, bei der sich so manch guter Vorsatz für das neue Jahr vielleicht noch mal um einen Tag gedulden muss. Für diejenigen, die an Silvester nicht mit dem eigenen Auto fahren möchten, ist bestens gesorgt. Mehrere Shuttle Busse stehen zur Verfügung, mit denen man von Frankfurt am Main Hauptbahnhof zur Party fahren kann. Das kostet hin und wieder zurück nur 5 Euro. Die Hinfahrten sind zwischen 20.30 Uhr und 22 Uhr geplant. Die Rückfahrten beginnen ab 5 Uhr. Shuttle Bus Tickets können bei Brian unter 0176/80172124 oder Sammy unter 0157/71437729 angefragt werden. Für alle die lieber später nachkommen möchten, gibt es ab 2 Uhr ein ermäßigtes Late-Night-Ticket, aber natürlich nur solange der Vorrat von 1000 Karten reicht. Tickets gibt es telefonisch unter 0152/01616914. Der Eintritt ins "Longbeach" in Hattersheim bei Frankfurt beträgt an Silvester im Vorverkauf 20 Euro, an der Abendkasse 25 Euro. (Aus dem Newsletter Nr. 888)

Salsa Silvester-Partys - News 2009

Nürnberg. - Am Donnerstag, 31. Dezember, ab 21 Uhr (Einlaß ab 20 Uhr) findet im Hubertussaal, Dianastr. 28, 90441 Nürnberg, eine große Silvesterparty mit dem bekannten puertorikanischen Musiker und Sänger Chico Díaz und seiner fetzigen Combo statt. Zu diesem Auftritt bringen sie sogar eine Tänzerin mit! Karibisches Feeling und heiße lateinamerikanische Rhythmen des hervorragenden Orquesta Salsaborrr um den puertorikanischen Musiker Chico Díaz werden die Gäste temperamentvoll ins neue Jahr begleiten. Mit Salsa, Merengue, Cumbia, Reggaeton und mehr begeistert Salsaborrr sein Publikum und sorgt für ausgelassene Stimmung. Wer kein Experte in Sachen Salsa & Co. ist, kein Problem. Ein amüsanter Schnupperkurs vermittelt im Schnelldurchlauf die wichtigsten Tanzschritte und das, worauf es ankommt: das Latino-Feeling. Dazwischen legen die beiden DJs Mäxx & Tom (alias Thomas Witte, Ensemblemitglied des Gostner Hoftheaters) Hits und Ohrwürmer der letzten 100 Jahre auf. Es darf hemmungslos geschwoft werden! Das Jahr beschwingt ausklingen lassen im stimmungsvollen Jugendstilambiente des Hubertussaals: Feiern, tanzen, genießen, schlemmen, trinken, flanieren, zuhören. Plätze sollte man sich unbedingt rechtzeitig sichern. Karten zum Preis von 55 Euro gibt es beim Gostner Hoftheater, Austraße 70, 90429 Nürnberg. Telefonische Kartenreservierung unter 0911/261510. Online-Tickets kosten 63,25 Euro. Außerdem gibt es Karten bei allen bekannten Vorverkaufstellen. (Aus dem Newsletter Nr. 879 vom 3.12.2009)

Schwäbisch Gmünd. - Am Donnerstag, 31. Dezember, spielt die Salsa-Band "Borinkuba" zur Silvester-Party mit Sektempfang und Feuerwerk im "El Club Habana", in 73525 Schwäbisch Gmünd, Unterm Buch 1. (Aus dem Newsletter Nr. 880 vom 11.12.2009)

Salsa Silvester-Partys - News 2008

Regensburg. - Dieses Jahr gibt es in Regensburg endlich wieder eine Salsa-Silvesterparty. Das Carlitos ist direkt neben dem Scala. Es spielt die Band "Azucar". Karten gibt es im Carlitos für 10 Euro im Vorverkauf und für 12 Euro an der Abendkasse.

Salsa Silvester-Partys - News 2007

Nürnberg/Fürth/Erlangen. - Für den Silvester-Ball im "Provenza" sind alle Karten ausverkauft. Es gibt nur noch ab 23.30 Uhr eine Abendkasse für 12 Euro Eintritt. Aber keine Bange, es ist nicht das einzige Event. Im "Bailamos" kann man vor oder nach dem Buffet kommen und sieht als Höhepunkt eine Show mit einem kolumbianischen Tanzpaar aus Kalifornien. Natürlich kann man auch ganz unspektakulär ins "Fogon" oder ins "Las Palmeras" in Fürth oder ins "Cubanito" in Erlangen gehen. Bis ca. 23.30 Uhr gibt es bei den Raucher-Hütten vor dem "Fogon" ein Barbecue. Im "Cubanito" wird an Silvester ausnahmsweise Eintritt erhoben. Dafür bekommt man ab Mitternacht kostenlos Sekt so viel man will. Keinen Eintritt kostet die Party von 20.30 bis 2 Uhr mit "Los Dos Y Companeros" live sowie kleinen Einlagen wie Feuerschlucker auf dem Rathausplatz in Cadolzburg. Zum Aufwärmen werden Wärmepilze aufgestellt. Zum Jahreswechsel ist es in Cadolzburg Tradition, Besen zu verbrennen. Das neue Jahr wird mit einem Kirchenlied, Posaunenchor und Hochfeuerwerk begrüßt.

Zirndorf. - Salsa-Livemusik gibt es an Silvester auch im Café "Maroni" am Marktplatz in Zirndorf mit einer Triobesetzung der Gruppe "Salsafeeling". Tom Brüderer, Guillermo Valencia und Anciel Salazar spielen ab 19 Uhr den ganzen Abend. Auf einer kleinen Fläche wird auch getanzt. Der Eintritt zu der Veranstaltung mit mediterranem Buffet beträgt 49 Euro. Telefonische Reservierungen unter 0911-2398000.

Salsa Silvester-Partys - News 2000

Nürnberg/Fürth/Erlangen. - Der Umgang mit einem Überangebot an Salsa-Silvesterpartys ist den Salsafreunden in der Region offenbar nicht leicht gefallen. Wie wohltuend war es doch damals, als sich an einem Silvesterabend alle daheimgebliebenen Salsafreunde in den "Hallen" versammelten. Doch dieses Jahr gab es gleich vier Angebote und kaum einer wußte vom anderen, wo er hingehen würde. So waren viele unterwegs von Lokal zu Lokal, um ihre Bekannten zu suchen und zu sehen, was los ist. So zahlten manche mehrfach Eintritt, andere schauten überall nur für eine Minute ohne Eintritt rein und waren die meiste Zeit unterwegs. Dabei konnte es passieren, daß manche sich verfehlten und gar nicht alle Neujahrswünsche an den Mann oder an die Frau bringen konnten. Den Betreibern des "Cubanito" war es nicht gelungen, so kurzfristig die neu zu erschließende Zielgruppe zu erreichen, für die das exotische Buffet zu hohem Eintrittspreis geplant war. Deshalb wurde doch nur ein einfaches, kaltes Buffet zu einem erschwinglichen Preis angeboten. Leider hatten davon nicht alle erfahren. Letztlich kamen dennoch Gäste, die weder die eine noch die andere Ankündigung gelesen hatten. Gefeiert wurde die ganze Nacht hindurch und "Mi Gente" spielte bis zum Morgen bei guter Stimmung. Im "Las Palmeras" war im Eintrittspreis zwar keine Livemusik eingeschlossen aber ein reichhaltiges warmes Buffet, an dem man sich gut sattessen konnte. So waren die über 70 Gäste, die eine dreiviertel Stunde vor dem Jahreswechsel anwesend waren, dann auch vor allem sitzend im Erdgeschoß anzutreffen, egal aus welchem Kulturkreis und ob sie vielleicht später im ersten oder im zweiten Stock abtanzen wollten. Zwei Paare machten gerade Anstalten, sich auf der Tanzfläche im Erdgeschoß zu Salsamusik zu bewegen. Die gähnende Leere im ersten Stock freilich veranlaßte manche, die mal vorbeischauten, zum weiterfahren. Lebhaft getanzt wurde um 0.30 Uhr im "Lessing", jedoch nur auf dem hinteren Teil der Tanzfläche. Einige hatten vor dem Feuerwerk das Lokal verlassen und waren noch nicht wieder zurück. Auch ohne Reservierung hatte im "Transit" die Ankündigung von Menü und Livemusik dafür gesorgt, daß bereits lange vor Mitternacht getanzt wurde. Nach Mitternacht kamen noch viele weitere Gäste hinzu, so daß die Party bei vollem Haus noch mal richtig losging. Schade nur, daß die vierköpfige Band, die einen Teil der Tanzfläche für sich beansprucht hatte, dann schon bald einpackte. "Son Caribe" spielte erwartungsgemäß eine Mischung von Merengue und Salsa. Wie sich herausstellte, machte sich in selbst getexteten Eigenkompositionen der Einfluß von Cumbia, Bomba und Rap derart bemerkbar, daß mitten im Stück der Rhythmus von Salsa oder Merengue ganz unterbrochen und durch einen der anderen Rhythmen ersetzt wurde. Was in einem Konzert vor gemischtem Publikum sicherlich als künstlerische Leistung gewürdigt worden wäre, war für das tanzende Publikum allerdings weniger passend. Der Stimmung tat das jedoch keinen Abbruch, da Resident-DJ David in den reichlichen Bandpausen genügend Gelegenheit hatte, den Tänzern die gewohnten, gut tanzbaren Stücke aufzulegen. Die Besetzungsliste, die in der Ankündigung gefehlt hatte, sei an dieser Stelle nachgereicht:
David "Chamaco" Mayorga (Ecuador) Leadvocals, Chor, Congas, Bandleader
Angelina Chávez (Nürnberg) Piano
Carlos Chavez (Cuba) Chor, Bongos, Guiro, Campana
José Olivo (Venezuela) Chor, Maracas, Clave.
(Aus dem Newsletter Nr. 272 vom 19.1.2001)

Nürnberg. - Bei der Silvesterparty im "Transit" kann die Nacht durchgefeiert werden - jedenfalls bleibt so lange geöffnet, daß von weiter her kommende Gäste keinen Schlafplatz benötigen sondern am Neujahrsmorgen mit wenigen Schritten direkt einen der ersten Züge erreichen und ohne Auto nach Hause fahren können. Nicht alle Gäste des "Transit" erkannten letzte Woche auf den am Eingang ausgelegten Handzetteln, daß es sich bei "Son Caribe" um den Namen der Salsa-Band handelt, die zu Silvester im "Transit" spielt. Außerdem hatten am Freitag vor Weihnachten einzelne Abonnenten von "salsa-nordbayern" die Ankündigung der Veranstaltung im Newsletter noch nicht zur Kenntnis genommen, weil sie E-Mails nur am Arbeitsplatz empfangen und in der Woche vor Weihnachten Urlaub genommen hatten. Für den Wirt ist es daher ratsam, bei den Tanzveranstaltungen am Mittwoch und am Freitag im "Transit" die anwesenden Gäste noch deutlicher zu informieren, damit die Mundpropaganda ein übriges tun kann. Nach den Weihnachtsfeiertagen werden diejenigen, die nicht durch Urlaub oder private Einladungen gebunden sind, sicherlich mehr Aufmerksamkeit auf Silvester richten. Seit längerem ist bekannt, daß überhaupt eine Silvesterparty im "Transit" stattfindet. In den allgemein zugänglichen Veranstaltungskalendern ist die Party im "Transit" als einzige Silvesterveranstaltung mit Salsa aufgeführt. Die dort angekündigte Band "Come Candela" hatte wegen Schwangerschaft der Sängerin abgesagt. Stattdessen wird im "Transit" die Gruppe "Son Caribe" zum Tanz aufspielen. Es ist damit zu rechnen, daß Salsatänzerinnen und Salsatänzer, die noch nicht wissen, mit wem sie Silvester feiern, und die mangels Tanzpartner(in) oder wegen Abwesenheit des Tanzpartners/der Tanzpartnerin an Silvester ohne Tanzpartner(in) ausgehen, auf Nummer sicher gehen und diesen zentralen Treffpunkt der Nürnberger Salsa-Szene aufsuchen werden. (Aus dem Newsletter Nr. 263 vom 27.12.2000)

München. - Zum kalendarischen Beginn des dritten Jahrtausends eröffnet in München das Tanzlokal "Palacio de la Salsa". Ab der Silvesterparty gibt es dort fast jeden Samstag Salsa. Von der Größe her könnte man einen Nachfolger zum früheren "Metropolis" in der Zweigstraße vermuten. Als ob das DJ-Team "The Salsa Family" Chuck Hermann, Claudio, Pacho, Ivan, Freddy und Super Genie nicht genug Abwechslung bieten würde - darüber hinaus sollen die besten DJs aus Deutschland, Italien, Holland und der Schweiz eingeladen werden. Man darf gespannt sein, was sonst noch alles geboten wird, damit das ganz in der Nähe von "Circulo" und "Kunstpark Ost" gelegene Lokal in München zum Treffpunkt der Salsa-Szene wird. (Aus dem Newsletter Nr. 263 vom 27.12.2000)

Salsa in Bayern - Newsletter

Aktuelle und ausführliche Infos über Salsa-Veranstaltungen in ganz Bayern erhalten bereits über 6000 Salsafreunde im Newsletter. Jetzt kostenlos in den Verteiler eintragen.

 

Cubus in Straubing: Silvester Salsa Party am 31.12.2015 - Flyer

Salsa Silvester im Fogon in Nürnberg am 31.12.2013 - Flyer

Silvester Salsa Party im Latino's in München am 31.12.2013 - Flyer

Silvester Latin Party im Movida in München am 31.12.2013 - Flyer

Salsa Silvester im Fogon in Nürnberg am 31.12.2012 - Flyer

Salsa Silvester im Clasico in Fürth am 31.12.2012 - Flyer

Silvester Salsa Party im Malibu in Erlangen am 31.12.2012 - Flyer

Silvester Salsa Party im Latino's in München am 31.12.2012 - Flyer

Silvester Salsa Party im Kolpinghaus in München am 31.12.2012 - Flyer

Silvester Salsa Party im Movida in München am 31.12.2012 - Flyer

Silvester Salsa Party im Tropicana in München am 31.12.2012 - Flyer

Salsa-Silvester im Chango in Frankfurt am 31.12.2012 - Flyer

Salsa-Silvester im Curubar in Frankfurt am 31.12.2012

Salsa Silvester im Fogon in Nürnberg am 31.12.2011 - Flyer

Salsa Silvester im Fogon in Nürnberg am 31.12.2011 - Flyer

Salsa-Silvester im Chango in Frankfurt am 31.12.2011 - Flyer

Silvester Salsa Party im Latino's in München am 31.12.2010 - Flyer

Salsa Silvester im Fogon in Nürnberg am 31.12.2010 - Flyer

Salsa Silvester im Southside in Nürnberg am 31.12.2010 - Flyer

Salsa Silvester im Longbeach in Hattersheim bei Frankfurt am 31.12.2010

Salsa Silvester im Hotel Bayerischer Hof in München am 31.12.2010

Silvester Salsa Party im Latino's in München am 31.12.2009 - Flyer

Salsa Silvester im Hotel Bayerischer Hof in München am 31.12.2009 Silvester im Hotel Bayerischer Hof in München am 31.12.2007

Silvester Salsa Party im Le Coq in Augsburg: Silvester 2009 - Flyer

Brauhauskeller in Würzburg: Silvester 2009 - Flyer

Silvester Salsa Party im La Rumba in Würzburg am 31.12.2009 - Flyer

Salsa Silvester im Fogon in Nürnberg am 31.12.2009 - Flyer

Salsa Silvester im Casanova in Nürnberg am 31.12.2009 - Flyer

Salsa Silvester im Bailamos in Nürnberg am 31.12.2009 - Flyer

Salsa Silvester im El Club Habana in Schwäbisch Gmünd am 31.12.2009 - Flyer

 

Salsa-Links / Bayern-Links / Banner

B2 Nürnberg Bayerischer Hof München Brauhauskeller Schweinfurt Buena Bista Fürth Cinemaxx Moviebar Augsburg Circulo München Cord München Cubanito Erlangen Fogon Nürnberg Haas Säle Bamberg Havana Bar Ingolstadt Henry's Coffee Augsburg Karussell Nürnberg Kerosin Augsburg La Vida Nürnberg Latino's München Malibu Erlangen Max-Emanuel-Brauerei München Maxim's Straubing Mississippi Queen Nürnberg Mo' Town Augsburg Nachtschicht Nürnberg Parks Nürnberg Pinguin Aschaffenburg Sam's Bar Deggendorf Scala Nürnberg Scala Regensburg Schiller Regensburg Terminal90 Nürnberg Undosa Starnberg